CredaRate Corporates

Mit diesem Modul kann eine umfassende Bonitätsanalyse für Firmenkunden vorgenommen werden.

Das Ratingverfahren Corporates wurde zusammen mit namhaften Kreditinstituten im Jahr 2002 entwickelt und befindet sich seit April 2003 im Praxiseinsatz.

Das Verfahren wurde in 2011 von der Aufsicht für die Verwendung für IRBA zugelassen.

Grundstruktur:

Anwendungsbereich:

  • National und international tätige Unternehmen (nicht natürliche Personen) unterschiedlicher Branchen
  • Sowohl Kapitalmarktorientierte als auch nicht kapitalmarktorientierte Unternehmen
  • Konzerne und Einzelfirmen
  • Segmente im Corporates-Portfolio:
    1. Small Business Facilities (Umsatz bis € 5 Mio. und Gesamtengagement bis € 1 Mio.)
    2. Corporates-Standard (Umsatz über € 5 Mio. oder Gesamtengagement über € 1 Mio.)
    3. Start-Ups (Existenzgründer ohne vorliegenden Jahresabschluss)


Das Verfahren ist nicht anwendbar für:

 

Besonderheiten:

Optional können im Corporates-Modul folgende zusätzliche Features genutzt werden:

  • Ratingunabhängige Jahresabschlusserfassung und -analyse
  • Verarbeitung von Zwischenabschlüssen und Rumpfgeschäftsjahren
  • Programmunterstützte Kapitalkonsolidierung im Konzernbereich
  • Erfassung und Verarbeitung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen sowie Planungsrechnungen


Die Ratinganwendung kann im Corporates-Bereich sowohl in deutscher als auch in englischer Fassung genutzt werden.

Einzelheiten zum Ratingverfahren Corporates senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.