Architektur

Hinter dem einheitlichen Zugangssystem (single-sign-on) von CredaRate verbirgt sich eine vielschichtige und moderne IT-Architektur. Auf dem Prinzip der verteilten Systeme läuft unsere Anwendung auf redundant ausgelegten Webservern. Sowohl die Applikations- als auch die Datenbankserver sind hochverfügbar.

Neben dem Herzstück von CredaRate, der Geschäftslogik, spielen insbesondere das Formelsystem und die Basel II Reports eine zentrale Rolle. Neben diesen zentralen Bestandteilen existieren eine Vielzahl von in- und externen Schnittstellen. Dazu gehören insbesondere:

  • der anonymisierte statistische Datenpool
  • die Ratingaktenablage
  • die Schufa-Anbindung

Der modulare Aufbau der einzelnen Ratingmodule, im Zusammenspiel mit den flexiblen Schnittstellen, macht CredaRate im Bereich der Risikomanagementsoftware einzigartig.