Home

 

Volksbank in der Ortenau eG ist neuer Kunde der CredaRate

Wir freuen uns über die Entscheidung der Volksbank in der Ortenau, die Ratinganwendung der CredaRate einzusetzen.

Nach der in 2016 erfolgten Fusion der Volksbanken Offenburg und Achern ist die Volksbank in der Ortenau eine der größten Volksbanken in Baden-Württemberg.

Zum Einsatz kommen die Ratingverfahren „Corporates“ und „Banks“ der CredaRate.

 

********************************************************************************************************

 

Bank für Sozialwirtschaft AG wird im Rahmen ihres Kreditprozesses die Ratingplattform der CredaRate Solutions GmbH einsetzen

Die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) wird die von der CredaRate Solutions GmbH entwickelte und betriebene Ratingplattform CredaRate für ihren Kredit- und Steuerungsprozess einsetzen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der BFS.

 

********************************************************************************************************

 

Fachbeitrag in der Börsen-Zeitung vom 13.03.2018, Autor: Christoph Müller-Masiá

„Die Wiederauferstehung der internen Modelle“

Mit seinem im Dezember 2017 vorgelegten Papier „Basel III: Finalising post-crisis reforms“ ist der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht weitgehend auf die europäische Linie einer grundsätzlich fortgesetzten Anerkennung interner Modelle eingeschwenkt. Im Beitrag wird untersucht, welche Konsequenzen sich hieraus für Poolratingmodelle ergeben.

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier.

 

********************************************************************************************************

********************************************************************************************************

Die Erfahrungen aus der Finanz- und Wirtschaftskrise haben drastisch vor Augen geführt, dass finanzmathematische Modelle scheitern können. Dies gilt auch und gerade für solche Modelle, die die Wahrscheinlichkeit von Kreditausfällen schätzen.

Um ein stabiles Modell zur Schätzung von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu betreiben, ist eine fortlaufende Beobachtung der sich über die Zeit ansammelnden Datenbestände erforderlich. Hierauf aufbauend sind dann die eingesetzten Modelle zeitnah an sich ändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Dieses Vorgehen erfordert eine enge Verzahnung von statistischer Modellentwicklung und fachlicher Validierung, eingebettet in eine stabile DV-technische Architektur.

Als CredaRate Solutions GmbH entwickeln und betreiben wir seit vielen Jahren erfolgreich Prognosemodelle für den Ausfall von Kreditnehmern. Dabei sind wir keine „Ratingagentur“, die selbst Urteile über die Bonität von Kreditnehmern abgibt. Vielmehr stellen wir unseren Kunden webbasierte Ratinganwendungen für alle gängigen Risikogruppen zur Verfügung.